Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bella Marmor GmbH, Steinkamp 10, D-32469 Petershagen

Die Angebote des Verkäufers sind freibleibend und unverbindlich. Nach Auftragserteilung sind 50 % der angebotenen Bruttosumme für das Material zu bezahlen. Die Daten aus dem Vertragsverhältnis werden nach § 28 BDSG gespeichert und benutzt. Ein Gefälle auf der zu beschichtenden Fläche kann nicht mit der Beschichtung nicht hergestellt werden und wird falls gewünscht zusätzlich hergestellt und berechnet. Berechnungen erfolgen nach vereinbartem Angebotspreis. Angebotspreise sind immer nur an den ausgewiesenen, bzw. den vereinbarten Aufwand gebunden. Mehrleistungen sind immer zusätzlich und separat abzurechnen. Bei Vertragsabschluss ist die Bella Marmor GmbH berechtigt, Bildmaterial vom Bauvorhaben des Kunden anzufertigen und diese für Werbezwecke frei zu nutzen. Der Bauherr tritt mit seiner Unterschrift alle Rechte der Bilder an die Bella Marmor GmbH ab.

 

§ 1. Angebot und Vertragsabschluss

Alle Preise gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bella Marmor GmbH hält sich an sein Angebot 10 Tage ab Angebotsdatum gebunden.

 

§ 2. Preise

Alle Preise gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer des jeweiligen Landes (Rechnungsempfänger).

 

§ 3. Material

Die Beheizung der Räume und Strombedarf der Baustelle sowie benötigte Wassermengen, sind bauseits zu stellen. Ebenso wird bauseits die Zugänglichkeit der zur Arbeitsausführung notwendigen Flächen gewährleistet. Marmor ist ein Naturstein, daher können leichte Farbabweichungen auftreten.

 

§ 4. Lieferbedingungen

Sofern kein Liefertermin vereinbart wurde, ist die Bella Marmor GmbH berechtigt, die Ware frei nach ihrem Ermessen beim Kunden anzuliefern. Bei Warenanlieferung ist der Kunde zahlungspflichtig. Der Auftraggeber hat für die Zeit der Leistungsausführung dem Auftragnehmer kostenlos geeignete Räume für die gesicherte Lagerung von Werkzeugen und Materialien zur Verfügung zu stellen.Das angelieferte Material ist nach Absprache trocken unterzustellen. Dies gilt insbesondere in Wintermonaten. Bei Nichtbeachtung dieser Vorgehensweise, kann das Material durch den extremen Temperatureinfluss unbrauchbar werden. Sollte dies der Fall sein, muss vom Auftraggeber, auf seine Kosten, Ersatz beschafft werden.Die Raumtemperatur bei Beschichtungsarbeiten mit Flüssigkunststoffen darf während der gesamten Dauer 10 Grad Celsius nicht unterschreiten

 

§ 5. Fälligkeit und Zahlung

Rechnungen sind sofort fällig, sofern nicht etwas anderes vereinbart ist. Zahlungen sind ohne Abzug auf eines der in der Rechnung genannten Konten zu leisten. Mit Gegenrechnungen kann der Besteller nur aufrechnen, wenn diese unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Neukunden, die den Rechnungsbetrag von 500,00 € überschreiten, müssen bei Warenlieferung die Rechnung in bar bezahlen, solange nichts anderes vereinbart wurde. Werden dem Auftragnehmer nach Vertragsabschluss Umstände über mangelnde Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers oder über dessen schlechte wirtschaftliche Lage bekannt, ist der Auftragnehmer berechtigt, alle erbrachten Leistungen sofort abzurechnen und fällig zu stellen und die Fortführung der Arbeiten von der Stellung entsprechender Sicherheiten durch den Auftraggeber abhängig zu machen .§6.Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Ware bleibt Eigentum der Bella Marmor GmbH bis die Kaufpreisforderung vollständig beglichen ist.

 

§ 7. Widerrufsbelehrung

Der Käufer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird, durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Bella Marmor GmbH, Steinkamp 10, 32469 Petershagen

 

§ 8. Warenrücknahme

Die Bella Marmor GmbH ist nicht verpflichtet, ausgelieferte Waren zurückzunehmen.

 

§ 9. Schadensersatz

Bei Nichterfüllung durch den Auftraggeber gelten 25 % des Auftragswertes als Abstand vereinbart.

 

§ 10. Garantie

Bei unseren Naturprodukten, kommt es zu Abweichungen in Farb-, Struktur- oder Korn- und Gesteinsgröße gegenüber Mustern oder vorherigen Lieferungen gleicher Produktbezeichnung. Diese Abweichungen sind naturbedingt und nicht zur Mängelrüge berechtigt. Auf alle Bella Marmor GmbH Böden gewährt der Verleger zwei Jahre auf Rissbildung. Ein Gefälle auf der zu beschichtenden Fläche kann nicht mit der Beschichtung nicht hergestellt werden. Bei nicht ausreichendem Gefälle oder größeren Unebenheiten am Untergrund ist der Ausgleich der Vorarbeit oder Gefälleeinbau zusätzlich zu berechnen. Für eventuell entstehende Verfärbungen auf den von uns beschichteten Bauwerken aufgrund von z.B. Gerbsäuren von Blütenstaub, Algenbildungen, Rost oder Platinauswaschungen von Kupferrinnen kann keine Gewährleistung übernommen werden. Da die Spachtelarbeiten mit Steinteppich in Handarbeit ausgeführt werden, kann es unter Umständen zu kleinen Unebenheiten führen, die von einer Reklamation ausgeschlossen sind.

 

§ 11. Schlussbestimmung

Hiermit bestätigt der Käufer, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen selbst gelesen und verstanden zu haben. Der Käufer stimmt mit seiner Unterschrift bzw. Erteilung des Auftrags den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bella Marmor GmbH zu.